23.08.2005

Nachrichtenarchiv 24.08.2005 00:00 China: Politischer Einfluss der Frauen weiter gering

In China hat sich der politische Einfluß der Frauen in den vergangenen zehn Jahren kaum erhöht. Wie aus einem Regierungsbericht hervorgeht, sind knapp 19 Prozent aller Mitglieder der alleinherrschenden kommunistischen Partei Frauen. Dies seien nur drei Prozentpunkte mehr als 1995. Im Nationalen Volkskongreß sind demnach nur ein Fünftel aller Abgeordneten Frauen. Derzeit werde ein Gesetz erarbeitet, daß die Zahl der weiblichen Delegierten im Volkskongreß erhöhen soll. Höchstrangige Politikerin ist Vizepremierministerin Wu Yi.