20.08.2005

Nachrichtenarchiv 21.08.2005 00:00 Koch: Union soll EU-Beitritt der Türkei im Wahlkampf thematisieren

Die Unionsspitze soll im Wahlkampf den Türkeibeitritt nicht aussparen. Das soll Hessens Ministerpräsident Koch auf einer Vorstandssitzung gefordert haben, meldet der "Spiegel". Der Streit über eine EU-Vollmitgliedschaft der Türkei müsse im Wahlkampfendspurt eine wichtige Rolle spielen. Kanzlerkandidatin Merkel wollte die EU-Zukunft der Türkei bisher nicht zu einem zentralen Wahlkampfthema machen. Nach Presseberichten wollen Merkel und CSU- Chef Stoiber in dieser Woche aber sogar eine Initiative gegen eine Aufnahme der Türkei in die EU verkünden. Diese Meldung wurde jedoch von einem CDU-Sprecher dementiert.