18.08.2005

Nachrichtenarchiv 19.08.2005 00:00 Neue Synagoge für Gelsenkirchen

In Gelsenkirchen wird eine neue Synagoge entstehen. Die Bauarbeiten beginnen am kommenden Montag, sagte eine Sprecherin der Jüdischen Gemeinde. Zuletzt reichte der Platz in einem nach dem Krieg angemieten Betraum nicht mehr aus. Die alte Synagoge war in der Pogromnacht im November 1939 zerstört worden. Der Neubau in der Innenstadt von Gelsenkirchen kostet rund 5,2 Millionen Euro und wird vom Land NRW und der Stadt gefördert. Die Einweihung ist für den 9. November 2006 geplant.