13.08.2005

Nachrichtenarchiv 14.08.2005 00:00 Lehmann: Kirche muss Weltjugendtag klug nutzen

Kardinal Karl Lehmann hat die katholische Kirche in Deutschland aufgerufen, den 20. katholischen Weltjugendtag "klug" zu nutzen. Im Deutschlandfunk sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, es komme darauf an, einem solchen Ereignis "Nachhaltigkeit" für die praktische Arbeit der Kirche zu verschaffen. Der Mainzer Bischof verwies auf eigene positive Erfahrungen mit den Weltjugendtagen. Mit Blick auf den immer wieder beschworenen Schwund kirchlichen Lebens in Deutschland sagte Kardinal Lehmann, das Schicksal der Kirche hänge "nicht an den Quantitäten". Erneuerung und Reform seien immer von Minderheiten ausgegangen, von einzelnen Gruppen und Bewegungen wie den Orden.