07.08.2005

Nachrichtenarchiv 08.08.2005 00:00 Weltjugendtag ohne "Küngs und Drewermanns"

Nach Ansicht des Kölner Kardinals Joachim Meisner sind prominente Kirchenkritiker wie Hans Küng und Eugen Drewermann beim Weltjugendtag nicht erwünscht. Weil die Großveranstaltung "kein Seniorentreffen, sondern ein Jugendtreffen" sei, brauche man diese Leute nicht. Das sagte der Erzbischof in einem Interview des Bonner "General-Anzeigers". Nachdrücklich verteidigte Meisner die Kosten für das Treffen als sinnvolle Investition in die Zukunft der Kirche. Der Kardinal rechtfertigte die Kosten auch im Blick auf die aktuellen Kürzungspläne seines eigenen Erzbistums und anderer Bistümer in Deutschland.