06.08.2005

Nachrichtenarchiv 07.08.2005 00:00 Weltkirchenrat: Atombomben weltweit abschaffen

Der Weltkirchenrat hat zum 60. Jahrestag der Zerstörung von Hiroshima zur weltweiten Abschaffung von Atomwaffen aufgerufen. Sechzig Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs verfügten neun Staaten über Atomwaffen. Diese seien noch weit zerstörerischer als vor 60 Jahren. Die Staatengemeinschaft müsse größere Anstrengungen zur nuklearen Abrüstung unternehmen, so der Weltkirchenrat.