01.08.2005

Nachrichtenarchiv 02.08.2005 00:00 ALG II mit Grundgesetz vereinbar

Die Höhe des Arbeitslosengeldes II verstößt nach einem Urteil des Berliner Sozialgerichts nicht gegen das Grundgesetz. Das Gericht wies am Dienstag die Klage einer 55-jährigen Berlinerin zurück. Die Festsetzung der Regelsätze beim Arbeitslosengeld II seien nicht zu beanstanden, urteilte der Richter. Die Anwältin der Klägerin kündigte an, in Berufung zu gehen.