23.07.2005

Nachrichtenarchiv 24.07.2005 00:00 Papst verurteilt die sinnlosen Anschläge

Papst Benedikt XVI. hat den Terroranschlag im ägyptischen Badeort Scharm-el-Scheich scharf kritisiert. Der Papst verurteile diese sinnlose Tat und appelliere an alle, auf den Weg der Gewalt zu verzichten, der nur Leiden unter der Zivilbevölkerung auslöse", heißt es in einem von Kardinalstaatssekretär Sodano unterzeichneten Telegramm. Stattdessen sollten "alle den Weg des Friedens einschlagen".