22.07.2005

Nachrichtenarchiv 23.07.2005 00:00 Bombenanschläge in Scharm el Scheich: Mindestens 74 Tote

Bei einer Anschlagserie sind in dem ägyptischen Badeort Scharm el Scheich mindestens 74 Menschen getötet worden. Mehrere hundert wurden verletzt. Nach Behördenangaben explodierten in den frühen Morgenstunden drei Autobomben vor Hotels und einem Cafe. Andere Meldungen sprechen von sieben Bomben. Offenbar wurden die Anschläge von Selbstmordattentätern verübt. Unter den Opfern sind nach Behördenangaben viel Touristen, aber keine Deutschen.Eine islamistische Terrorgruppe übernahm auf einer Internetseite die Verantwortung für die Anschläge. Scharm el Scheich ist ein beleibtes Reiseziel israelischer und europäischer Urlauber.