17.07.2005

Nachrichtenarchiv 18.07.2005 00:00 Blüm warnt CDU vor neoliberaler Politik

Der CDU-Politiker Norbert Blüm hat die Union vor einer neoliberalen Politik gewarnt, die die Interessen der Arbeitnehmer vernachlässigt. Es wäre "ein Irrtum zu glauben, der Kapitalismus sei die Hoffnung der Zukunft". Die Kirchen sollten "ihre Stimme kräftiger erheben und ihr kritisches Potenzial entfalten". Ein Sozialwort wie 1997 von evangelischer und katholischer Kirche sei "jetzt mal wieder fällig", so Blüm.