13.07.2005

Nachrichtenarchiv 14.07.2005 00:00 Von Galen wird seliggesprochen - Rüttgers freut sich

NRW-Ministerpräsident Rüttgers (CDU) hat sich erfreut über die angekündigte Seligsprechung des als «Löwe von Münster» bekannt gewordenen Kardinals Clemens August von Galen (1878-1946) geäußert. Von Galen sei ein mutiger Kämpfer für seinen Glauben und für Gerechtigkeit gewesen, erklärte Rüttgers. Er habe während des NS-Diktatur Widerstand geleistet und sich für die Bewahrung der christlichen Werte eingesetzt. Für das 1.200 Jahre alte Bistum Münster sei die Seligsprechung im Jubiläumsjahr ein großer Tag. Von Galen soll am 9. Oktober in Rom selig gesprochen werden. Der aus dem münsterländischen Dinklage stammende Clemens August Graf von Galen war während seiner Amtszeit als Bischof von Münster (1933-1946) vor allem durch seinen Widerstand gegen das NS-Regime bekannt geworden. 1941 hatte er in seinen öffentlichen Predigten unter anderem das Euthanasieprogramm der Nationalsozialisten vehement kritisiert.