11.07.2005

Nachrichtenarchiv 12.07.2005 00:00 Katholikentag 2006 muss sparen

Der 96. Katholikentag 2006 in Saarbrücken muss mit deutlich weniger Geld auskommen. Stadt und Landesregierung geben 1,7 Millionen weniger an Zuschüssen, als von den Veranstaltern erwartet. Möglicherweise müsse deshalb auf das eine oder andere Zusatzangebot im Programm verzichtet werden, so die Organisatoren. Zu dem vom 24. bis 28. Mai 2006 stattfindende Ereignis werden 50.000 Teilnehmer erwartet. Es soll mit Blick auf die Grenzlage eine deutsch-französische Ausrichtung haben. Wegen des europäischen Schwerpunktes versucht das Management derzeit, auch EU-Mittel zu erhalten.