05.07.2005

Nachrichtenarchiv 06.07.2005 00:00 Misshandlung in der Türkei verurteilt

Die Türkei ist wegen Misshandlung zweier Männer in Polizeigewahrsam vom Europäischen Menschenrechtsgerichtshof verurteilt worden. Das Land habe den beiden Männern auch kein faires Gerichtsverfahren gewährt, urteilten die Straßburger Richter. Die beiden Männer waren 1993 bei einer Demonstration in der Kurdenregion verhaftet worden. Ihnen wurde vorgeworfen, zu einer illegalen Kundgebung aufgerufen und daran teilgenommen zu haben.