02.07.2005

Nachrichtenarchiv 03.07.2005 00:00 Bonner Ärztin wirbt für Hilfseinsatz in Afghanistan

Die Bonner Medizinerin Nazifa Qurishi hat für den Hilfseinsatz afghanischstämmiger Ärztinnen aus Deutschland in Afghanistan geworben. Qurishi war von der Hilfsorganisation medica mondiale für vier Wochen an ein Krankenhaus in Kabul entsandt worden. Ziel des Programms ist laut medica mondiale, Mädchen und Frauen in staatlichen afghanischen Krankenhäusern eine Behandlung zu ermöglichen, die ihre traumatischen Erlebnisse berücksichtigt. Nach Angaben der Organisation sind 90 bis 95 Prozent der Frauen in Afghanistan Opfer häuslicher Gewalt.