30.06.2005

Nachrichtenarchiv 01.07.2005 00:00 Grossbritannien: Sondersteuer auf Flugtickets für Entwicklungshilfe

Mit Hilfe einer auf Flugtickets erhobenen Steuer will die britische Regierung Entwicklungshilfe finanzieren. Nach Plänen von Finanzminister Gordon Brown soll ein Teil der schon bestehenden Steuer dazu genutzt werden, ein Hilfepaket für Afrika zu schnüren, berichtete die Tageszeitung "The Times" .Die Ticketsteuer wird unabhängig von der Flughafengebühr erhoben. Sie beträgt zwischen umgerechnet sieben Euro für die Economy-Klasse auf europäischen Strecken und 56 Euro für die Business-Klasse auf Langstreckenflügen. Die britische Regierung nimmt durch die Steuer jährlich 1,3 Milliarden Euro ein.