28.06.2005

Nachrichtenarchiv 29.06.2005 00:00 Mörder von Levke und Felix zu lebenslanger Haft verurteilt

Das Landgericht Stade hat den Mörder der achtjährigen Kinder Levke und Felix aus Niedersachsen zu lebenslanger Haft verurteilt. Zudem verhängten die Richter eine Sicherheitsverwahrung im Anschluss an die Haftzeit. Sie stellten zudem eine besondere Schwere der Schuld fest. Damit ist ausgeschlossen, dass der 31-jährige Marc Hoffmann vorzeitig aus der Haft entlassen wird.