22.06.2005

Nachrichtenarchiv 23.06.2005 00:00 Genf: Deutschland fordert vollständige nukleare Abrüstung

Bei der Genfer Abrüstungskonferenz hat der Vertreter Deutschlands die Atommächte aufgefordert, ihre nuklearen Arsenale vollständig abzurüsten. «Das Ziel der Politik Deutschlands bleibt eine Welt, die frei ist von der Bedrohung durch nukleare Waffen», sagte der Diplomat Heinsberg. Die Bundesregierung beobachte mit wachsender Frustration den langsamen Fortschritt auf dem Feld der atomaren Abrüstung. Heinsberg forderte die Aufnahme von Verhandlungen über einen Produktionsstopp für spaltbares Material zur Herstellung von Atomwaffen. Neben den fünf offiziellen Atommächten USA, Frankreich, China, Großbritannien und Russland sind auch Indien, Pakistan und Israel im Besitz nuklearer Waffen. Nordkorea behauptet, über die Atombombe zu verfügen. Iran könnte ebenfalls ein Atomwaffenprogramm aufgelegt haben.