13.06.2005

Nachrichtenarchiv 14.06.2005 00:00 Außenamt: Weiterhin Angriffe auf Bevölkerung in Darfur

Die Menschenrechtslage in der sudanesischen Krisenprovinz Darfur ist nach Einschätzung des Auswärtigen Amtes "weiter katastrophal". Staatsministerin Müller sagte am Montag in Berlin, die Angriffe der Milizen auf die Zivilbevölkerung dauerten an; es komme weiter zu Massenvergewaltigungen von Frauen. Müller forderte die Regierung in Khartum und die Rebellengruppen auf, die Gewalt einzustellen. Das Überleben der Zivilbevölkerung hänge inzwischen zum größten Teil von humanitärer Hilfe ab, sagte Müller weiter. Wegen der Gewalt und ethnischer Vertreibungen werde die Aussaat bereits in der zweiten Saison ausfallen.