03.06.2005

Nachrichtenarchiv 04.06.2005 00:00 Meisner: "Schwarzer Peter" ist Ehrentitel für Priester

Der Kölner Kardinal Joachim Meisner hat die Priester aufgerufen, sich nicht hinter "Zuständigkeiten" zu verstecken. Zum Priesterberuf gehöre auch die Bereitschaft, Dinge auf sich zu nehmen und auf sich sitzen zu lassen, an denen andere Schuld seien. Andere zu entlasten sei der stellvertretende Heilsdienst für die ihm anvertrauten Menschen. Der Erzbischof mahnte, nicht in der Hoffnung zu leben, daß der "schwarze Peter" bei jemand anderem lande. Der Seelsorger werde in seinem Arbeitsfeld zum "schwarzen Peter". Das sei "ein ungewohnter, aber realistischer Ehrentitel", so Meisner.