28.05.2005

Nachrichtenarchiv 29.05.2005 00:00 Kardinal Lehmann gegen "Gewohnheits christentum"

Kardinal Karl Lehmann hat die Christen ermutigt, sich aktiv am gesellschaftlichen Leben zu beteiligen. Der Glaube dürfe nicht öffentlichkeitsscheu werden, so der Kardinal auf dem evangelischen Kirchentag in Hannover. Lehmann warnte zugleich vor einer "Gottvergessenheit" und einem "Gewohnheitschristentum". Zudem müsse der christliche Glaube von einer Generation zur nächsten weitergegeben werden. Bisher sei dafür viel zu wenig getan worden.