25.05.2005

Nachrichtenarchiv 26.05.2005 00:00 Jährlich bleiben 1000 Kinder auf Dauer vermisst

Die Bundestags-Kinderkommission hat auf die hohe Zahl vermisster Kinder in Deutschland hingewiesen. Jährlich blieben bundesweit fast 1.000 Kinder auf Dauer vermisst. Ein großer Teil davon werde von einem Elternteil entführt. Derartige Entführungen bedeuteten für die betroffenen Kinder eine schwere Belastung .Anlässlich des Internationalen Tags des vermissten Kindes mahnte die  Kommission, Kinder hätten ein Recht auf Umgang mit beiden Eltern.