13.05.2005

Nachrichtenarchiv 14.05.2005 00:00 Johannes Paul II. soll schnell selig gesprochen werden

Papst Benedikt XVI. hat den sofortigen Beginn eines Seligsprechungsprozesses für Johannes Paul II. verfügt. Bei seinem Treffen mit den römischen Klerikern verlas er eine entsprechende Erklärung des zuständigen Kurienkardinals Jose Saraiva Martins. Die Ankündigung wurde mit großem Beifall aufgenommen. Normalerweise wird ein Seligsprechungsprozess erst fünf Jahre nach dem Tod des Betreffenden eröffnet.