06.05.2005

Nachrichtenarchiv 07.05.2005 00:00 WHO: Zahl der Marburg -Fieber-Opfer in Angola steigt weiter

In Angola ist das hochgefährliche Marburg-Fieber nach wie vor nicht unter Kontrolle. Die Zahl der Toten steige weiter, teilte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Genf mit. Inzwischen seien 277 von 308 Marburg-Patienten gestorben. In dieser Woche wurden den Angaben zufolge weitere Neuerkrankungen gemeldet. Die WHO bemühe sich derzeit, das Ansteckungsrisiko durch Vorsichtmaßnahmen zu verringern. Gegen das Marburg -Fieber gibt es keine Schutzimpfung und keine Medikamente.