05.05.2005

Nachrichtenarchiv 06.05.2005 00:00 1. FC Köln sammelt für Äthiopien

Der 1. FC Köln und das Hilfswerk Misereor sammeln heute beim Heimspiel gegen Trier Spenden für Äthiopien. Die Aktion "Anstoß mit Herz" unterstützt Ausbildungsprojekte in der Region Wukro. Sie stehe für sportliche Fairness und spielerische Initiative, sagte FC-Präsident Wolfgang Overath. Bei dem ausverkauften Spiel am Freitag gegen Eintracht Trier verteilen Schüler an den Eingängen Informationsmaterial und sammeln Spenden. Dazu spielen die Sambagruppen "Sambasurium" und "Garrido Colonia". In der Halbzeitpause werden Bilder von dem Misereor-Projekt in Äthiopien über das FanTV gezeigt.