03.05.2005

Nachrichtenarchiv 04.05.2005 00:00 Missio kritisiert fehlende Religionsfreiheit in der Türkei

Anlässlich der Kanzler-Reise in die Türkei weist das Internationale Katholische Missionswerk missio-Aachen auf die massiven Defizite im Bereich der Menschenrechte hin. "In der Türkei ist bis heute keine kollektive Religionsfreiheit gegeben", kritisierte Otmar Oehring von Missio. Die Türkei verweigere nicht-muslimischen Minderheiten noch immer den Rechtsstatus. In dem Land leben rund 150.000 Christen.