29.04.2005

Nachrichtenarchiv 30.04.2005 00:00 Berlin: Gedenken an Kriegstote

Auf dem größten Soldatenfriedhof in Deutschland in Halbe bei Berlin und dem nahe gelegenen Friedhof Baruth wird heute der deutschen und sowjetischen Kriegstoten gedacht. Zu der Veranstaltung kommen neben Bundesverteidigungsminister Struck auch Brandenburgs Ministerpräsident Platzeck und Vertreter aus den Nachfolgestaaten der Sowjetunion. Auf dem Friedhof in Halbe sind 23tausend Kriegstote bestattet. Unter ihnen sind sowohl deutsche Soldaten als auch russische Kriegsgefangene. In Baruth fanden 1.200 russische Soldaten ihre letzte Ruhestätte, die im Kampf um Berlin in den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges gefallen sind.