28.04.2005

Nachrichtenarchiv 29.04.2005 00:00 Schmidt will Elterngeld einführen

Bundesfamilienministerin Renate Schmidt hat sich erneut für ein einkommensabhängiges Elterngeld ausgesprochen. In der nächsten Legislaturperiode werde das in Schweden erfolgreich praktizierte Modell angegangen, kündigte die Politikerin am Mittwochabend auf einer familienpolitischen Diskussion in Moers an. In dem skandinavischen Land erhalten Mütter und Väter während der Kinderbetreuung für einen begrenzten Zeitraum 80 Prozent ihres vorherigen Gehalts.