17.04.2005

Nachrichtenarchiv 18.04.2005 00:00 Hessen: Kanther im Schwarzgeldprozess zu Bewährungsstrafe verurteilt

Im Schwarzgeldskandal der Hessen-CDU hat das Wiesbadener Landgericht überraschend harte Urteile gefällt. Der frühere Bundesinnenminister Kanther ist zu einem Jahr und sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Die Richtersprachen ihn der Untreue zu Lasten der CDU für schuldig. Außerdem muss er 25-tausend Euro an die Staatskasse zahlen. Der mitangeklagte Fianzberater Weyrauch muss wegen Beihilfe zur Untreue eine Geldstrafe von mehr als 61-tausend Euro zahlen. Kanther will Revision einlegen