31.03.2005

Nachrichtenarchiv 01.04.2005 00:00 Papst: Vatikan dementiert Gerüchte um Hirntod

Der Vatikan hat Berichten widersprochen, nach denen der Papst bereits gestorben sei. Der Fernsehsender Sky Italia sagte unter Berufung auf eine Quelle im Vatikan, das Gehirn und das Herz des Papstes funktionierten noch. Die Agentur ansa meldete, im Vatikan gebe es überhaupt kein Gerät, um Hirnströme zu messen. Eine andere Agentur hatte zuvor berichtet, beim Papst ließen sich bei einer entsprechenden Messung keine Hirnströme mehr feststellen. Der italienische Kardinal Ruini dankte dem Todkranken in einem Gottesdienst in der römischen Laterankirche, an der auch die Spitzen des italienischen Staates teilnahmen. Unterdessen versammeln sich mehrere hundert Gläubige auf dem Petersplatz, um für den Papst zu beten.