22.03.2005

Nachrichtenarchiv 23.03.2005 00:00 Mütter weiterhin selten in Führungspositionen

Für Kinder und eine Ehe müssen Frauen in Deutschland immer noch auf den beruflichen Aufstieg verzichten. Zu diesem Ergebnis kommt der Mikrozensus 2004, den der Präsident des Statistischen Bundesamtes, Hahlen, am Dienstag in Berlin vorstellte. «Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist also noch nicht erreicht», sagte Hahlen. Nur zehn Prozent aller Mütter waren im März 2004 in Führungspositionen tätig, aber 24 Prozent der Väter. Solange Frauen keine Kinder haben, sind sie die erfolgreichste Gruppe am Arbeitsmarkt. Im Alter zwischen 30 und 45 Jahren arbeiten sie zu fast 60 Prozent in gehobenen und führenden Positionen und überflügeln damit auch Männer ohne Kinder, die nur zu 50 Prozent Erfolg haben.