19.03.2005

Nachrichtenarchiv 20.03.2005 00:00 Kardinal Lehmann: Striktes Nein zur Embryonenforschung

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Lehmann, hat das strikte Nein zu jeder verbrauchenden Embryonenforschung bekräftigt. Die Würde des Menschen sei unantastbar. Der Mensch werde nicht zum Menschen, sondern er sei Mensch von Anfang an. Auch ein außerhalb des Mutterleibes im Reagenzglas gezeugter Embryo habe schon vor der Einpflanzung Anspruch auf Lebensschutz, so Lehmann in einer Festschrift zum 65. Geburtstag der SPD-Politikerin Margot von Renesse.