12.03.2005

Nachrichtenarchiv 13.03.2005 00:00 4.000 evangelische Christen berieten über Gemeindearbeit

In Köln hat am Samstag der Gemeindekongreß der evangelischen Kirchen in Rheinland und Westfalen stattgefunden. Rund 4.000 Teilnehmende befaßten sich unter dem Motto "Das Beste: Hoffen" mit neuen Formen der Gemeindearbeit. Der Vorsitzende des Trägerkreises, Hans-Hermann Pompe, erklärte, statt an alten Traditionen festzuhalten, müsse der Aufstand gegen die Trägheit gewagt und neue Wege gegangen werden. Träger des seit 1979 jährlichen Treffens evangelischer Christen zu missionarischer Gemeindearbeit sind Landeskirchen, Freikirchen und missionarische Werke.