03.03.2005

Nachrichtenarchiv 04.03.2005 00:00 Jede zehnte Kilowattstunde kommt aus erneuerbarer Energie

Der Anteil der erneuerbaren Energien am Stromverbrauch ist im Jahr 2004 um fast ein Fünftel gestiegen. Damit wird nun jede zehnte Kilowattstunde in Deutschland aus erneuerbarer Energie gewonnen, so ein Bericht des Bundesumweltministeriums. Danach hat die Windkraft im Jahr 2004 erstmals die Wasserkraft überholt.  Eine besonders dynamische Entwicklung gab es bei den Solarstromanlagen. Mittlerweile werden 700 Megawatt aus Photovoltaik gewonnen. Damit schaffte es Deutschland im Jahr 2004 zum Solarstromweltmeister,