01.03.2005

Nachrichtenarchiv 02.03.2005 00:00 Barrierefreies Bahnreisen für Behinderte von Start bis Ziel geplant

Bundesregierung und Deutsche Bahn wollen im Frühsommer eine Vereinbarung für ein barrierefreies Reisen von Behinderten abschließen. Das sei die erste so genannte Zielvereinbarung auf Bundesebene. Ungeklärt sei derzeit noch, ob die Bahn dafür zusätzliches Begleitpersonal einstellen müsse. So der Behinderten-Beauftragte der Bundesregierung, Haack (SPD). Innerhalb von zehn Jahren soll den Behinderten eine Reisekette zwischen Abfahrts- und Zielbahnhof ohne Zusatzkosten ermöglicht werden. Dazu gehören Rollstühle, entsprechende Sitzplätze und Umsteigehilfen.