27.02.2005

Nachrichtenarchiv 28.02.2005 00:00 Rücktritt von Präsident Gnassingbé in Togo begrüßt

Der Rücktritt des vor drei Wochen vom Militär ernannten Präsidenten von Togo, Faure Gnassingbé, ist international begrüßt worden. Die Westafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft kündigte am Wochenende laut Medienberichten an, ihre Sanktionen aufzuheben. Auch UN-Generalsekretär Kofi Annan lobte den Rücktritt. Gnassingbé hatte nach wachsendem Druck erklärt, er gebe sein Amt auf, damit alle Kandidaten bei der anstehenden Präsidentenwahl die gleichen Chancen hätten. Zuvor hatte ihn die Regierungspartei zu ihrem Kandidaten bestimmt. Gnassingbé war am 5. Februar verfassungswidrig zum Präsidenten erklärt worden.