23.02.2005

Nachrichtenarchiv 24.02.2005 00:00 Papst entscheidet noch vor Einweisung über Personalien

Papst Johannes Paul II. hat am Donnerstag unmittelbar vor seiner Einweisung ins Krankenhaus noch mehrere Personalentscheidungen getroffen. Wie das vatikanische Presseamt mitteilte, gab Kardinal-Staatssekretär Angelo Sodano beim öffentlichen Konsistorium bekannt, dass der Papst die Kardinäle Luigi Poggi (87), Carlo Furno (83), und Gilberto Agustoni (82) in den Rang von Kardinal-Priestern erhoben hat. Die Beförderung war nach dem Tod mehrerer Kardinal-Priester in den vergangenen Monaten erwartet worden. Damit wurde gleichzeitig der chilenische Kardinal Jorge Arturo Medina Estevez (78) zum neuen Kardinal-Protodiakon. Dieses überwiegend zeremonielle Amt hat stets der dienstälteste Kardinal-Diakon inne. Bisher war dies Poggi. Zu den Aufgaben des Protodiakons gehört unter anderem die Verkündung des Namens eines neuen Papstes nach einem Konklave.