18.02.2005

Nachrichtenarchiv 19.02.2005 00:00 Bibel weiterhin das meist übersetzte Buch der Welt

Die Bibel bleibt weiterhin das meist übersetzte Buch der Welt. Nach Angaben der evangelischen Deutschen Bibelgesellschaft in Stuttgart liegt die Heilige Schrift in über 2.300  Sprachen vor. Die Bibelgesellschaft verweist auf einen vom Weltbund der Bibelgesellschaften im englischen Reading vorgelegten jährlichen Report. Danach ist die Zahl der Übersetzungen 2004 gegenüber dem Vorjahr um 22 gestiegen. In der Statistik der Sprachenversionen führt Afrika vor Asien. Drei Übersetzungen gibt es in der Weltsprache Esperanto.