03.02.2005

Nachrichtenarchiv 04.02.2005 00:00 Werbung mit Parodie auf das Abendmahl verboten

Die Mailänder Stadtverwaltung hat das Aufhängen eines Werbeplakats für Modeschauen mit einer Parodie auf das Abendmahl verboten. Die Imitation des weltberühmten Freskos von Leonardo da Vinci mit jungen Fotomodellen zu kommerziellen Zwecken würde einen Teil der Bevölkerung beleidigen, heißt es in einem Bericht der Mailänder Tageszeitung "Corriere della Sera". Die Position von Jesus und den Jüngern nehmen auf dem mehrere Meter großen Plakat junge Frauen in Kreationen einer Modemarke ein.