01.02.2005

Nachrichtenarchiv 02.02.2005 00:00 Kirche und DGB für NPD Verbot

Der Deutsche Gewerkschaftsbund und die katholische Kirche haben ein Verbot der rechtsextremen NPD gefordert. Der DGB rief zudem zu einer Demonstration gegen Rechts am 8. Mai auf. Der katholische Bischof von Dresden-Meißen, Reinelt, forderte ebenfalls ein Verbot der NPD. Spätestens der NPD-Protest im sächsischen Landtag gegen die Schweigeminute für die Holocaust-Opfer mache ein erneutes Verbotsverfahren vor dem Bundesverfassungsgericht notwendig.