22.01.2005

Nachrichtenarchiv 23.01.2005 00:00 Ender: "Luft des Glaubens" in Politik dünner geworden

Der Apostolische Nuntius in Deutschland, Erzbischof Erwin Josef Ender hat einen Rückgang christlicher Verantwortung in Politik und Gesellschaft beklagt. Es stelle sich die Frage, wie viele Politiker ihr Mandat als Mittel ansähen, "das Land mehr im Sinne Gottes zu gestalten". Das sagte Ender in Berlin. Die "Luft des Glaubens" in der Politik sei dünner geworden.