18.01.2005

Nachrichtenarchiv 19.01.2005 00:00 NRW: Trauerbeflaggung zum Staatsakt für Tsunami-Opfer

Aus Anlass des Staatsaktes für die Opfer der Flutkatastrophe in Südasien wehen die Fahnen an öffentlichen Gebäuden in Nordrhein-Westfalen morgen erneut auf Halbmast. Innenminister Behrens (SPD) ordnete die Trauerbeflaggung an . Er lobte die "überwältigende Hilfsbereitschaft" der Menschen in NRW als Signal der Solidarität. Der Staatsakt für die Opfer wird im Berliner Reichstagsgebäude abgehalten. An ihm nehmen Vertreter der Regierung, der Verfassungsorgane, der Länder, des Diplomatischen Corps und der Kirchen teil.