02.01.2005

Nachrichtenarchiv 03.01.2005 00:00 Taize-Jugendtreffen beendet

In Lissabon ist am Wochenende das 27. Europäische Jugendtreffen der Gemeinschaft von Taize zu Ende gegangen. Der Gründer und Prior der ökumenischen Bewegung, Frere Roger, rief zum Abschluss der fünftägigen Veranstaltung dazu auf, die Wiederherstellung der Einheit der christlichen Kirchen nicht länger aufzuschieben. Der 89-Jährige rügte alle, die ihre Energie in die Aufrechterhaltung der Trennung setzten. Rund 40.000 Jugendliche aus etwa 50 Ländern waren zu dem Treffen in die portugiesische Hauptstadt gekommen.