31.12.2004

Nachrichtenarchiv 01.01.2005 00:00 Disco-Brand in Buenos Aires: 175 Menschen sterben

Nach dem verheerenden Brand in einer Diskothek in Buenos Aires hat die Polizei den Besitzer des Clubs festgenommen. Der Mann war kurz nach dem Unglück untergetaucht. Bei dem Brand vorgestern Abend waren mindestens 175 Menschen ums Leben gekommen - knapp 900 Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Zu der Katastrophe war es gekommen, nachdem einer der Gäste einen Feuerwerkskörper gezündet hatte. Viele Besucher konnten sich nicht mehr ins Freie retten, weil die Notausgänge verriegelt waren.