18.12.2004

Nachrichtenarchiv 19.12.2004 00:00 Huber: EU-Beschuß zu Türkei hat richtige Richtung

Der EU-Beschluß zur Aufnahme von Beitrittsverhandlungen mit der Türkei weist nach Ansicht von Bischof Wolfgang Huber in die richtige Richtung. Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche sagte, wichtig sei, daß der Prozeß ergebnisoffen gestaltet werde. Das sei nach dem Beschluß der Fall, denn wenn die Verhandlungen scheitern, soll eine andere Form der Einbindung der Türkei in die EU angestrebt werden. Vor allem müsse die Türkei die Menschenrechte verwirklichen und ihre Schuld am Völkermord an den Armeniern bekennen. Der Völkermord sei der Hauptgrund dafür, daß es in der Türkei nur noch wenige Christen gebe, so Huber.