16.12.2004

Nachrichtenarchiv 17.12.2004 00:00 Forum Menschenrechte: Forderungen an Türkei konkretisieren

Die EU muß nach Ansicht des Forums Menschenrechte ihre Forderungen an die Türkei deutlicher formulieren. Das Netzwerk von rund 40 deutschen Nichtregierungsorganisationen bewertete heute die Eröffnung von EU-Beitrittsverhandlungen als Chance - sowohl für den Demokratisierungsprozeß als auch die Durchsetzung der Menschenrechte in der Türkei. Das Forum beklagte allerdings, daß Gesetzesänderungen zur Verbesserung der Lage nicht-muslimischer Minderheiten bislang nicht umgesetzt worden seien. Auch gebe es keine Antwort auf die Frage einer rechtlichen Anerkennung dieser Religionsgemeinschaften. Ferner verlangte das Forum von den türkischen Behörden, entschiedener gegen die Folter vorzugehen.