08.12.2004

Nachrichtenarchiv 09.12.2004 00:00 Deutsche kennen die Menschenrechte wenig

Unter den Deutschen sind die Menschenrechte nur wenig bekannt. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Studien, die Psychologen der Philipps-Universität Marburg anlässlich des Internationalen Tages der Menschenrechte am morgigen Freitag vorgestellt haben. Danach wissen zwar rund die Hälfte der Deutschen, dass es ein internationales Dokument über die Menschenrechte gibt. Doch nur eine kleine Minderheit (4 Prozent) kennt annähernd dessen richtigen Namen ("Allgemeine Erklärung der Menschenrechte"). Bekannter sind vor allem einige bürgerliche und politische Rechte, weniger aber die kulturellen und sozialen Rechte.