05.12.2004

Nachrichtenarchiv 06.12.2004 00:00 Simbabwe: Oppositionsführer nach Europa-Reise festgenommen

Der Vorsitzende der Oppositionspartei in Simbabwe (MDC), Tsvangirai, ist nach einer Europa-Reise noch auf dem Flughafen von Harare festgenommen worden. Das teilte seine Partei mit. Während seiner Europa-Reise hatte Tsvangiari in Brüssel, Paris, London und Berlin scharfe Kritik an der Regierung von Staatspräsident Mugabe und der herrschenden ZANU-PF-Partei geübt. Die MDC arbeite unter schwierigen Bedingungen, so Tsvangirai. In Simbabwe würden oppositionelle Politiker von der Regierung Mugabes unterdrückt, verfolgt und ohne rechtstaatliche Verfahren verhaftet.