21.11.2004

Nachrichtenarchiv 22.11.2004 00:00 Kirche muss Partner der Schwachen sein

Die evangelische Lippische Landeskirche hat angesichts der Sozialreformen ein stärkeres Engagement für benachteiligte Menschen angemahnt. Die Kirche müsse Partner der Schwachen sein, betonte der lippische Landessuperintendent Noltensmeier. Die Sozialreformen seien lebensnotwendig, räumte Noltensmeier ein. Zur Verschuldung der öffentlichen Hand hätten viele, auch die Kirche, durch fortgesetzte Anspruchshaltung beigetragen.