18.11.2004

Nachrichtenarchiv 19.11.2004 00:00 Sicherheitsrat hat Resolution für Sudan-Konflikte beschlossen

Der UN-Sicherheitsrat hat zu einer schnellen Lösung für den Sudan-Konflikt aufgerufen und mögliche Sanktionen angedroht. Die 15 Ratsmitglieder verabschiedeten in Nairobi einstimmig eine Resolution, die sich sowohl auf den Konflikt im Süden als auch die Darfur-Krise bezieht. Den Parteien, die sich nicht an ihre Verpflichtungen halten, werden allerdings nur sogenannte "geeignete Maßnahmen" angedroht. Menschenrechtsorganisationen hatten sich vergeblich für eine schärfere Formulierung eingesetzt. Die Vereinten Nationen versprechen dem Sudan internationale Hilfe beim Wiederaufbau, sobald ein umfassendes Friedensabkommen für das gesamte Land abgeschlossen ist.