08.11.2004

Nachrichtenarchiv 09.11.2004 00:00 10 Millionen Kinder gehen nicht zur Schule

Weltweit haben rund 10 Millionen Kinder noch nie eine Schule besucht. Das geht aus einem Bericht hervor, den die Weltkulturorganisation UNESCO in Brasilia veröffentlichte. Bemängelt wird zudem die Qualität der Ausbildung in vielen Ländern. So schaffte es in einigen Länder nur ein Viertel der Kinder, die Grundschule zu beenden. Ursachen dafür seien die Immunschwächekrankheit Aids, schlecht ausgebildete Lehrer und zu große Klassen, so die UNESCO